Seniorin ließt die Zeitung

Unter einem Dach - Herbstausgabe 3-2018

Die Herbstausgabe ist erschienen ...

 

Der Sommer hat uns in diesem Jahr sehr mit Sonnenschein verwöhnt. Die Meteorologen sagen, dass es der heißeste Sommer in Berlin seit Beginn der Wetteraufzeichnungen war.

Wie haben Sie diese Jahreszeit erlebt? Wenn Sie wissen wollen, was die Menschen in unseren Häusern und im Kiez erlebt haben, dann lesen Sie in unserer neuen Ausgabe Unter einem Dach.

Herzlicher Dank gebührt allen Ehrenamtlichen und Mitarbeiter*innen für die Unterstützung bei den wunderbaren Ausflügen, Spaziergängen und Sommerfesten. Sie haben mit Ihrem Dienst unseren Senior*innen viel Freude und Erinnerungen an eine schöne Zeit gegeben.

Im Herbst heißt es dann, Abschied zu nehmen von den wärmenden Sonnenstrahlen, den duftenden Blumen, der Fülle im Garten und den lauen und langen Abenden. Man erinnert sich an das, was war ... Abschied nehmen, das ist das Thema dieser Ausgabe.

So individuell Abschiede im Leben sind, so unterschiedlich werden sie empfunden. Die vielen Geschichten und Beiträge auf den kommenden Seiten berühren und machen Mut zugleich. Sie erzählen von Verlust, Ängsten und neuen Wegen. Vor allem sollen sie uns den Mut geben, nach vorne zu schauen – so, wie die Jahreszeiten ihren Lauf haben.

Wir stellen Ihnen Menschen vor, die in schweren Zeiten Hilfe anbieten, die da sind, um Einsamkeit durch Zweisamkeit und Gemeinschaft zu überwinden. Wenn auch Sie diese Hilfe brauchen, sprechen Sie unsere Redaktion gerne an.

Ein herzliches Dankeschön an das Redaktionsteam, allen Mitarbeitenden der neuen Ausgabe, an Sie, liebe Senior*innen, für Ihre sehr persönlichen Beiträge und auch an Sie, liebe Leserinnen und Leser, für Ihre Treue zu unserem Magazin Unter einem Dach.

Wir freuen uns sehr, dass wir Sie inzwischen weit über die Kiezgrenzen von Charlottenburg-Wilmersdorf und Berlin erreichen können.

Lernen Sie uns kennen. Wir freuen uns auf Sie!

Ihnen allen wünschen wir eine gute Zeit im Herbst und bleiben Sie uns verbunden…

Ihre Redaktion