Seniorin ließt die Zeitung

Unter einem Dach - Winterausgabe 2017

Die Winterausgabe 2017 ist erschienen ...

 

In dieser Jahreszeit ist die Großstadt draußen meist „neblig-trüb“, wie Meteorologen sagen würden. Wie wunderbar kontrastreich wirken da die Lichter in der Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel in den Häusern und auf den Straßen im Kiez.

Wie feiern Sie das Weihnachtsfest? Wie verbringen Sie den Jahreswechsel? Welche Traditionen (er-)leben Sie mit Ihrer Familie, Ihren Freunden oder auch fernab der Heimat? So verschieden die Menschen sind, so unterschiedlich sind ihre Erinnerungen und die Traditionen zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel.

Wussten Sie schon, dass in unseren Seniorenwohnhäusern Mieter*innen aus über 30 Nationen friedlich miteinander leben, die so vielfältige kulturelle Erfahrungen gesammelt haben? Drei Mieter*innen berichten ab Seite 18. Einen herzlichen Dank an alle, die uns ihre Geschichten erzählt haben.

Kulturelle Vielfalt: Das Thema der aktuellen Ausgabe reiht sich ein in die Themen des vergangenen Jahres zur Heimat, zum Essen und zur Musik. Wir lassen Mieter*innen, Gäste der Seniorenclubs und Mitarbeiter*innen der Stiftung aus ihrem Leben berichten, von ihrem Leben in (zum Teil) fernen Ländern, ihren Wegen nach Berlin, ihren Erlebnissen mit unserer Stadt, ihren Sehnsüchten und Hoffnungen.

Das „zweite” Motto unserer Stiftung ist Ihnen bestimmt auch schon häufig begegnet, und es ist bereits 2013 in unser Stiftungslogo aufgenommen worden: „Geborgen im Kiez“. Aber was genau bedeutet das eigentlich für die Stiftung, für die Menschen, die unter dem Dach der Wilmersdorfer Seniorenstiftung leben und die, die in unseren Häusern arbeiten? Seit März 2017 haben wir uns in Klausuren, Arbeitsgruppen und unzähligen Gesprächen das Motto und Leitbild noch einmal ganz genau angeschaut. Das Ergebnis sehen Sie auf Seite 5.

Das neue Leitbild soll uns Vision und Verpflichtung gleichermaßen sein. Wir wollen Interessenten, Gästen, Mieter*innen, Bewohner*innen und Beschäftigten Orientierung geben und aufzeigen, wofür wir stehen und was uns als Stiftung ausmacht.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Leser*innen, das Redaktionsteam und alle Mitwirkenden am Stiftungsmagazin für ihre zahlreichen Zuschriften und die großartige Unterstützung unserer Arbeit.

Lernen Sie uns kennen. Wir freuen uns auf Sie!

Wir wünschen Ihnen erholsame Feiertage, einen guten Jahreswechsel und ein gesundes Jahr 2018! Bleiben Sie uns verbunden...

Ihre Redaktion